Zitat


 

Gedanken

 

 

Wir sind Natur.

Sinnfragen darf man nicht stellen,

bei solchen Fragen hintersinnt man sich.

 

(Jürg Burkhalter, Juli 2016)

Aktuell

 
Hier ist der Gurtenläufer Nr.2 2018
 
_______________________________
 
Für Preise, Pokale berücksichtigen Sie bitte unseren Sponsor des OGBT 2018:
 
 
______________________________
 
 Free counters!

______________________________

Last up-date 15.08.2018

-------------------------------------------------------------------------------------------------
ST Problemlösen
 
9 Gürteler stellten sich den 6 Problemen und Kombinationen die Organisator Michael für uns zusammengestellt hat.  Pro 3-er Paket hatte man jeweils 20 Minuten zur Verfügung.
Die Kegelbahnlokalität stiess fast an ihre Grenzen, denn jeder brauchte einen Tisch für sich. Fritz löste die schwierigen Probleme souverän, leistete sich aber in der einfachsten Kombination einen ärgerlichen Lapsus. Er gewann die Disziplin dennoch vor Daniel, weil er mehr Probleme als Kombinationen gelöst hatte.
 
Als Organisator erhält  Michael im GK die Punkte des letzten Platzes. Mitmachen ist Trumpf.
 
Im Gesamtklassement hat es bereits einige Streichresultate gegeben. Rolf führt die Rangliste weiterhin unangefochten an.
 
Rangliste abelade
-------------------------------------------------------------------------------------------------
ST Sudoku
 
Nach etlichen Jahren wurde die Disziplin Sudoku im Sommerturnier wieder aufgenommen. Michael hat uns in 3 mal 20 Minuten 3 leichte, 3 mittlere und 2 schwere Sudokus präsentiert.
Die leichten waren aber gar nicht so leicht, und manch einer der Favoriten konnte sich die Zähne ausbeissen.
Sieger wurde überlegen der GP. Er hat sogar eines der schweren Sudokus gelöst. Für Ueli Bühler, der sich kurz davor noch mit den Regeln befasste, war es aber zu schwer.

Pro richtige Zahl gab es einen Punkt, bei falschem Eintrag einen Minuspunkt.

 

Nächsten Dienstag ist Problemschach auf dem Programm. Vielleicht gibt es auch ein oder zwei "Weiss am Zug" gewinnt...

 
 
Im Gesamtklassement  hat sich an der Spitze nichts geändert. Rolf hat das erste Streichresultat eingetragen und GP hat sich mit dem Sieg im Sudoku auf den 2. Platz gehievt.
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------
ST Fressschach
 
Im allseits beliebten Fressschach gewinnt derjenige der zuerst keine Figuren mehr auf dem Brett hat. Wenn man meint man habe den Sieg bereits in der Tasche, kann es plötzlich eine andere Wendung geben.
Unser Präsi hat sich den Titel des Fresschach - Meisters mit einem 100% igen Resultat redlich verdient!!!
Es war ein toller Abend und bei dieser Hitze sehr erfrischend.
Rangliste:
 
Fressschachstudie: Probier es aus!
Man beachte das Datum der Studie. Fressschach, oder Räuberschach, ist also nicht eine Erfindung der neueren Zeit.
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------
ST Differenzler 2018
 
Unter der Regie von Jürg Meli wurde das Differenzler Jassturnier mit 12 Teilnehmern sehr professionell durchgeführt. Besten Dank für Deinen Einsatz Jürg!
An gewissen Tischen ging es aber lautstark zu und her, vielleicht war es doch etwas zu warm...
In der Tabelle sieht man als Zusatzinformation wie oft die Ansage 0 ( 9 x ) erfolgte und erfüllt wurde. Ebenfalls ersichtlich sind die  sogenannten Schüsse ( 5 x  ), genaue Ansage der erreichten Punkte ohne 0.
Total wurden in 48 Spielen 192 Ansagen gemacht.
Ernst Kiener hat nach dem Gewinn des Jassturniers gezeigt, dass er wirklich jassen kann.
Das hat allerdings Rolf Jaggi nicht beeindruckt, er führt das Gesamtklassement weiterhin mit Riesenabstand an.
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------
ST Mühleturnier 2018
 
Markus Schaub hat im Vorfeld einige seiner Tricks verraten... Anscheinend nicht alle, denn er gewinnt das Turnier vor seinem Klubkollegen Peter Jenni.
Michael hat nun auch ins Turniergeschehen eingegriffen, Rolf ist weiterhin in Front.
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------
ST Minigolf 2018
 
Es hatte nicht viele Minigolfspieler an diesem lauen Sommerabend in der Minigolfanlage der Waldau. Die 14 Gürteler konnten die Bahnen fast für sich alleine benutzen.
Peter Burkhard war als Zuschauer dabei und hat aus gesundheitlichen Gründen auf eine Teilnahme verzichtet. Dabei sein ist alles und dafür erhält er auch 2 Sommerturnierpunkte.
Rolf Jaggi legte mit 46 Punkten eine super Vorlage hin, Markus Küenzi liegt nur einen winzigen Punkt dahinter. Mit diesem Glanzresultat liegt Rolf im Gesamtklassement  deutlich in Front.
Nach dem Minigolf wollten nicht mehr alle ins Atlantico. Viele verabschiedeten sich um den Match Frankreich gegen Belgien zu sehen, der zu Gunsten Frankreichs ausfiel.
 
Am nächsten Dienstag ist um 19:00h Mühlestein Theorie mit Profi Markus Schaub, danach sind alle bereit für das Mühleturnier. es gilt gegen Markus mindestens ein Remis zu erreichen!
 
 
 
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------
ST Yatzy 2018
 
Der Schweizer Nati ist die Luft ausgegangen und sie haben das Spiel gegen Schweden verloren. Gewonnen hat hingegen Rolf Jaggi, nämlich das ST Yatzy. Er übernimmt somit auch die Führung im GK.
Unter den 7 Teilnehmern konnten insgesamt 8 Yatzys geschrieben werden.  Trotz intensivem Nachrechnen konnte keine Fehlresultate bemängelt werden.
 
Nächsten Dienstag in der Waldau: Minigolf um 18:15h.
 
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------
ST Jassturnier 2018

Trotz tollem Wetter und wichtigen Gruppenentscheidungen bei der Fussball-Weltmeisterschaft trafen sich 22 gutgelaunte Jasserinnen und Jasser im Restaurant Atlantico zu unserem traditionellen Jassturnier. Auch auswärtige Jasser fanden den Weg zu uns. Gespielt wurde ein Einzelschieber mit zugelostem Partner, wobei wie üblich nach jeder Passe der Partner gewechselt wurde.

Angeregt spielten alle Jasser um möglichst viele Punkte. Schon früh zeichnete sich ein spannendes Ringen um die ersten Plätze ab. Auch zeigte sich am einen oder anderen Tisch das typische Dilemma: Die ersten Spiele liefen grandios und doch musste man die Passe schlussendlich fast mit Gleichstand zum Gegner beenden, weil einem das Kartenglück nicht endlos hold war.

Mit der Siegerehrung fand ein gelungener Jassabend seinen Abschluss. Der strahlende Sieger, Ernst Kiener, gewann mit einem Punktetotal von 4'144 Punkten. Die weiteren Plätze auf dem Siegespodest sicherten sich Rolf Jaggi und Gianpaolo Federspiel. Sepp Rüdisüli "musste" mit 3'445 Punkten das "Schlusslicht" entgegennehmen. Im Vorjahr hatte er noch den dritten Platz belegt.

Herzlichen Dank allen, die an diesem Turnier in irgendeiner Form mitgeholfen haben; besten Dank auch an alle Jasserinnen und Jasser für die engagierte und jederzeit faire Spielweise. Wie bei früheren Austragungen wurden kleinere Fehler, wie diese immer wieder mal vorkommen können, nicht mit und von bösen Kommentaren begleitet.

Auch im nächsten Jahr soll es wieder heissen: "Mitmache isch Trumpf". Schön, wenn wir uns bei diesem Anlass wieder sehen. 

 Der Jassleiter: Rolf Jaggi

Das Siegertrio: Mitte Ernst Kiener (1.), Rechts; der Jassleiter Rolf Jaggi (2.) zum ersten Mal auf dem Podest und Links Gian Paolo Federspiel (3.)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rangliste Jassturnier 2018

Sepp erhält die Laterne und markiert das Schlusslicht.

 

Historic:

Vereinsreise
 

Unsere  Vereinsreise 2016 führte uns zum Schloss Hallwyl wo wir gelernt haben wie die Berner anno 1415 den Aargau vor den bösen Habsburgern befreiten. 18 Gürteler haben den Weg trotz Regenwetter gefunden.

Der Bericht mit vielen Bildern ist Hier zu finden. Viel Spass.

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Das tägliche Training:

     
                  
 
   Sepp Rüdisüli  • 
ASV Gurten-